12. März 2014

Die Strasse hat uns wieder, das Crowdfunding läuft

Für unsere nächste Veröffentlichung sammeln wir auch dieses Jahr wieder Geld. Das nutzen wir dann in erster Linie für die Pressung, neue Aufkleber, eventuell ein Record-Release Konzert und wenn was übrig bleibt, für ein bisschen Merchandise oder so. Eingespielt wird das Geld auf der Strasse, in der Fußgängerzone, unter der Brücke und vorm Bahnhof. Deswegen Crowdfunding! Christian war letzte Woche schon das erste Mal wieder auf der Friedrichstrasse.

Unsere kleine selbstgebastelte Geldbox
Die Geldbox hingestellt, das selbstgebastelte Banner aufgehangen, Gitarre ausgepackt, kurz nochmal gestimmt und schon geht's los. Manchmal sind die Leute freundlich und hören zu, manchmal sind sie genervt und meistens ist es ihnen egal. Egal, wir spielen ja auch nicht irgendwelche Coversongs, bei denen jeder mitsingen kann, also was soll's. Wir freuen uns immer, wenn jemand bereits ist uns ein paar Minuten zu lauschen ohne, dass derjenige unbedingt Geld geben muss. Letztes Jahr hatten wir einige tolle Begegnungen, nur leider ist vieles davon auch schon wieder verloren gegangen. Deswegen wird Christian dieses Jahr beauftragt alles erlebte mal so Stichpunkt-mäßig zu dokumentieren. Dann landet bestimmt das ein oder andere auch hier auf dem Blog!